Lebensmittelversorgung

Wir konnten in den letzten 1,5 Jahren seit der Corona kriese mehr als 50.000 Bedürftige vor Ort oder durch Direktversorgung zu Hause mit Lebensmittel versorgen. 

Seit beginn unserer Lebensmittelausgabe wurden mehr als 50.000 Hilfsbedürftige oder durch Corona in Not geratene Familien mit Lebensmitteln, Baby-Nahrung und anderen wichtigen Dingen versorgen. Die Armut und die Zahl der Bedürftigen steigt seit der Corona-Krise kontinuierlich an. Uns erreichen immer mehr Hilferufe von Familien mit Kleinkindern, die in finanzielle Not geraten sind. Das können wir kaum noch bewältigen. Wir werden aber nicht aufgeben und weiterhin dagegen steuern und nach Lösungen suchen bis alle und jeder, der in Not ist, versorgt werden kann.

 

Herzlich Willkommen bei den FoodFighters

Wir freuen uns, dass Sie sich für das sehr komplexe Thema „Lebensmittel“, deren immer größer werdendes Ausmaß an Verschwendung und damit für das Überleben auf unserem Planeten interessieren und sich informieren wollen.
Unser Schulprojekt an der Goethe-Grundschule in Mainz ist zum siebten Mal für das Schuljahr 2019/2020 erfolgreich gestartet. Der Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling  begleitet als Schirmherr unser Schulprojekt. Weitere, aktuelle Infos finden Sie im Bereich "Schulprojekt" und auf unserem Videochanel bei YouTube.
Wir wünschen Ihnen zahlreiche "Aha-Erlebnisse" und viel Spaß beim Lesen.

Herzliche Grüsse
Ihr FoodFighters-Team

Unsere Kompetenz-Portfolios:

wir bieten Ihnen ein umfassendes Nachhaltigkeitsmanagement für ökonomische (wirtschaftliche), ökologische (umweltbewusste) und soziale Konzepte sowie Dienstleistungen zur Umsetzung unternehmerischer Nachhaltigkeit.

Interesse? Bitte kontaktieren Sie uns: