Archiv September 2014

"Food-Fighters" kämpfen mit Kochaktion gegen das Wegwerfen von Lebensmitteln

von Michael Schieferstein 18. September 2014 um 20:12 Uhr

WIESBADEN - Auf dem Schlossplatz gab es gestern jede Menge Essen. Aber nur solches, das niemand mehr haben wollte. Reis- und Gemüsepfannen, Bratkartoffeln mit Champignons, Kürbiskernsuppe und vieles mehr. Über zwölf Tonnen. "Absolut essbar, aber mit ein paar Macken oder vom Supermarkt zu viel eingekauft", sagte Michael Schieferstein. Mit seiner Initiative "FoodFighters" hat er sich zur Aufgabe gemacht, gegen Essensvernichtung zu kämpfen.

Ein Bericht vom "Wiesbadener Kurier" und "Wiesbadener Tagblatt"

„Sie sterben nicht daran“: Tipps der Ministerin zur Nachhaltigkeit

von Michael Schieferstein 17. September 2014 um 20:23 Uhr
„Sie sterben nicht daran“: Tipps der Ministerin zur Nachhaltigkeit

Mit in der Pfanne gebrutzeltem Kürbis und Staudensellerie aus der Region lieferte sich die Umweltministerin in Wiesbaden mit Oberbürgermeister Sven Gerich (SPD) ein kleines «Kochduell» - unter Anleitung von «Foodfighter» Michael Schieferstein. Der Koch hat sich als Kämpfer für eine nachhaltige Küche bundesweit einen Namen gemacht.

Bericht "DIE WELT", "Focus online", "Oberhessische Presse", "Mitteldeutsche Zeitung", "Frankfurter Neue Presse", "Bild"

 

Open Air Kochshow am 3. Hessischen "Tag der Nachhaltigkeit"

von Michael Schieferstein 17. September 2014 um 19:05 Uhr
Open Air Kochshow am 3. Hessischen

Beim dritten hessischen Tag der Nachhaltigkeit stand das Thema "nachhaltiger Konsum" im Mittelpunkt. Wie dieser abstrakte Begriff alltäglich umgesetzt werden kann, haben wir in unserer Open Air Kochshow auf dem Schloßplatz in Wiesbaden gezeigt:

Während unserer Open Air Kochshow zum 3. Hessischen "Tag der Nachhaltigkeit" haben wir 12 Tonnen Lebensmittel gerettet - aus Ausschuss und Überschuss.Von diesen Lebensmittel haben wir mehr als 5000 leckere und kreative Gerichte an die Wiesbadener Bevölkerung verteilt. Anschließend wurden 3-4 Tonnen Lebensmittel von Foodsharing Mainz und Wiesbaden abgeholt und im Netzwerk verteilt. Außerdem haben auch sehr viele Hilfsbedürftige glücklich machen können. Denn 80% der Ware war hochwertiges Bio-Gemüse oder Milchprodukte wie Jogurt oder Sahne, usw.

Unsere Ehrengäste Umweltministerin Hessen, Priska Hinz und Oberbürgermeister Stadt Wiesbaden, Sven Gerich haben die Kochshow durch Ihren Besuch und Ihre aktives Mitkochen sehr bereichert!

Ein ganz besonderer Dank gilt meinem gesamten Team und allen ehrenamtlichen Helfern und natürlich den vielen Besuchern.

Ein tolles Video von proudy.de, David Schröder (Stuz)

Erfolgreicher landesweiter Aktionstag zeigt vielfältiges Engagement in Hessen

von Michael Schieferstein 17. September 2014 um 18:06 Uhr

Kulinarische Genüsse im Zeichen der Nachhaltigkeit standen bei der Kochshow der Foodfighters auf dem Wiesbadener Schloßplatz auf der Speisekarte. Unter dem Motto „Essen retten – nachhaltig genießen“ konnten alle Besucherinnen und Besucher erleben, was sie selbst jeden Tag gegen Lebensmittelverschwendung tun können. Neben vielen Tipps von den Profis gab es natürlich auch schmackhafte Häppchen zum Probieren. 

Ein Bericht vom agrar-presseportal.de

Kampf gegen die Lebensmittelverschwendung

von Michael Schieferstein 17. September 2014 um 10:53 Uhr
Kampf gegen die Lebensmittelverschwendung

Der Schlossplatz in Wiesbaden stand ganz im Zentrum der Nachhaltigkeit. Der 3. Hessische Nachhaltigkeitstag lockte viele Besucher an und vor allem die Kochshow der FoodFighters rund um Michael Schieferstein sorgte für großes Interesse. Mit Herzblut und Motivation klärte er die Verbraucher über den nachhaltigen Konsum auf und machte auf die Missstände des Wegwerfkonsums aufmerksam. So wies er daraufhin, dass jedes Jahr 35 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll landen.

Ein toller Bericht von nachhaltigleben.de